Bonbonwasser - Schöne Dinge selbstgemacht!


Archiv für die Kategorie ‘Nähen und Sticken’

Babys schöner Tragen

Sonntag, 06. Februar 2011

Rucki-zucki den ERGO Baby-Carrier (o.ä.) aufhübschen: Gesticktes Aufbügelbild annähen und fertig. Schützt auch vor Verwechslungen beim Babytreffen.

Ergocarriere mit Tiger

Hose für kleine Rockliebhaber

Sonntag, 06. Februar 2011

Der Sommer ging und die Diskussionen mit meiner Tochter begannen: „Ich will meinen Rock anziehen…“ – nun wissen wir Großen, dass es für Röcke im Winter leider oft zu kalt ist. Eine Alternative musste her: Inspiriert von einer Mädchenhose des dänischen Trendlabels CUPCAKE kam mir die Idee zu einer richtigen Mädchenhose mit Spitze in den Teilungsnähten. (mehr …)

Sofauhu

Donnerstag, 27. Januar 2011

Irgendwann habe ich mal ein ganz tolles Sofakissen in Form einer Eule gesehen. Jetzt habe ich mir selber so ein Kissen genäht. Ich habe dem Kissen spitze Ohren verpasst und nenne es Sofauhu!

Hier erkläre ich euch, wie ich es gemacht habe. (mehr …)

Organizer – Utensilo fürs Kinderbett

Mittwoch, 26. Januar 2011

Kennt ihr bestimmt auch… „Mama, der soll heute bei mir mit im Bett schlafen! Wo ist mein Trinken?“. Irgendwann habe ich vor lauter Spielzeug meinen Sohn gar nicht mehr im Bett gefunden. Jetzt hängt dieses Utensilo in seinem Bett und es herrscht wieder Ordnung.

Wenn ihr sehen wollt, wie so etwas genäht wird, dann lest hier weiter. (mehr …)

DIY Inspirationen

Sonntag, 16. Januar 2011

Ha, ich bin wohl doch die Kissentante … Am Freitag war ich auf der Heimtextil, eigentlich wegen der schönsten und immer noch unterschätzten Wandkleider namens Tapeten. Da es da aber noch viel mehr zu sehen gibt, unter anderem Stoffliches, habe ich mich bei dem Gewebten auch gleich mal umgeschaut und, obwohl Fotografieren strengstens verboten war, den einen oder anderen Schnappschuss gewagt. Nur für euch!

Nachdem stilvoll arrangierte Gruppen von feinen Porzellantellern unsere Wände und vor allem die der Hochglanzmagazine erobern, haben auch die Accessoires-Produzenten die runden Teile für sich entdeckt. Hier als gepolsterte Stoffscheibe, manche davon kunstvoll bestickt, bemalt, bedruckt oder kopiert. Sehr dekorativ und durchaus für das nächste DIY-Projekt geeignet.

Die zweite interessante Sache: Sitzpoufs mit erhabenen Oberflächen wie diese hier, die aussehen wie Korallen oder Geschwüre.
Die Blüten sind einfach aus dünn geschnittenen Streifen des selben Materials im System festgesteppt. (Cutter007: so ein Pouf wollten wir ja auch mal angehen, dieser hier ist auch nicht schlecht, oder?)

Am lustigsten fand ich das hier: Ein gestrickter Kissenbezug im Trottelgewand.

Vielleicht ist ja für euch etwas dabei, wenn ja, zeigt’s her, wenn’s fertig ist.

einfaches Stickprojekt: Geschenk für Badefreunde

Freitag, 14. Januar 2011

<img class="alignnone size-full wp-image-561" src="http://www.bonbonwasser.de/wp-content/uploads/Badetuch.jpg" alt="" width="431" height="440" srcset="http://www.bonbonwasser.de/wp-content/uploads/Badetuch.jpg 539w, http://www.bonbonwasser.de/wp-content/uploads/Badetuch-294×300 try this out.jpg 294w“ sizes=“(max-width: 431px) 100vw, 431px“ />

Hier kam mal wieder eine meiner Lieblings-Stickdatein von FeinKram zum Einsatz. Die klassischen Schattenbilder sehen auf Vichykaro (Stoff unbedingt vorher waschen) einfach super aus: Nach dem Sticken wird das Motiv mit einer Zackenschere ausgeschnitten und auf ein passendes Badetuch genäht. Das Stickvlies muss in diesem Fall nicht ausgerissen werden, so hat man gleich eine Verstärkung für die Applikation. Fertig ist ein schnelles und einfaches Geschenk, dass zukünftige Badefreuden garantiert!

DIY-Cookies: Backmischung zum Verschenken

Dienstag, 04. Januar 2011

Auf diese Idee bin ich zufällig beim Surfen gestoßen. Ich fand sie so einfach wie genial, so dass ich es gleich für die letzten Weihnachtsgeschenke kopieren musste. (mehr …)

Lichtsäckchen: Windlicht aus altem Leinenstoff

Dienstag, 04. Januar 2011

Durch Zufall habe ich alte Scherenschnitte als Stickdatei entdeckt und mich gleich verliebt…

Der Stoff für das Lichtsäckchen ist ein alter Leinenstoff von meiner Uroma, aus dem ich nach dem Besticken einfach einen Beutel mit kleinem Boden genäht habe. Glas mit Kerze rein: FERTIG ist ein klasse Geschenk oder die Deko für das eigene Fensterbrett. Die Stickdateien gibt es übrigens bei FeinKram.

Patchworkkissen

Mittwoch, 22. Dezember 2010

Meine Lieben, nicht dass ihr denkt, ich bin die Kissentante … aber nachdem die Kinder alle eins bekommen, habe ich mir auch eins gegönnt. Das ist meine erste Patchwork-Arbeit mit „Briefecke“ (so nennt man diese Eckeneinfassung).

Für die Patchwork-Teile habe ich mir eine Schablone gebastelt (10,5 x 10,5 cm). Die habe ich auf ein paar unterschiedliche, aber miteinander harmonierende Stoffreste gelegt und insgesamt 16 Teile zugeschnitten. Das wurde komplett mit einem Zickzackstich umsäumt und dann eins nach dem anderen zusammengenäht. Die Kantenstreifen sind ebenfalls 10,5 cm breit, aber natürlich länger. Insgesamt hat das Kissen eine Größe von knapp 60 x 60 cm.

Hinten gibt es eine ganz normale Rückseite und einen Hotelverschluss. Und so siehts aus:

Kunstleder-Flicken für kaputte Hosen

Sonntag, 12. Dezember 2010

Hier eine schnelle Idee für die glücklichen Besitzer einer Stickmaschine unter euch: Beim Stöbern bei Kleinkariert in Hamburg-Rissen (oder unter http://www.stoffversand.de/) habe ich knallbunte Kunstleder-Stücke gefunden. Etwas unsicher, ob die auch wirklich zu besticken sind, habe ich erst einmal nur ein Probe-Exemplar mitgenommen. Und siehe da, es funktioniert hervorragend, und die unschönen Löcher in Kinderhosen verschwinden dauerhaft hinter robusten Flicken. Passende Stickdateien gibt es meist sogar als Freebies, da macht das Sticken dann gleich noch mehr Spaß. Das Kunstleder habe ich mit Hilfe eines temporären Sprühklebers auf das im Rahmen eingespannte Stickvlies aufgebracht. Noch besser wird es bestimmt mit einem zusätzlichen Heftrahmen, die gibt es kostenlos unter http://www.stickmuster-shop.de/. Viel Spaß beim Löcher-Verstecken!